Morača Kloster

Gegründet im Jahr 1252, liegt das Morača-Kloster malerisch im Morača-Flusstal und dient als ein bedeutendes Zentrum des orthodoxen Glaubens und der Kultur in Montenegro. Es ist bekannt für seine bemerkenswerte byzantinische Architektur und Fresken, die Szenen aus dem Alten und Neuen Testament darstellen.

Montenegro Experte

Michael Bader

Veröffentlicht: 28. Februar 2024

Update: 23. April 2024

Weitere Sehenswürdigkeiten in Montenegro

Seen in Montenegro

Montenegro verfügt über ein reichhaltiges Angebot an Gewässer. Nicht nur die langen Küstenabschnitte, sondern auch die vielen Seen bieten ...

Mehr erfahren
montenegro seen

Klöster in Montenegro

Während die Kirchen vor allem als architektonische und künstlerische Meisterwerke hervorstechen, bieten die Klöster Einblicke in die spirituelle und ...

Mehr erfahren
montenegro kloster ostrog

Piva Stausee (Pivsko jezero)

Der Piva-Stausee, auch bekannt als Pivsko jezero, liegt im Nordwesten Montenegros und ist der größte Stausee des Landes. Er ...

Mehr erfahren
piva lake montenegro

Kirchen in Montenegro

Montenegro beherbergt einige der beeindruckendsten und spirituell bedeutsamsten Kirchen in Europa. Diese heiligen Stätten sind nicht nur Orte des ...

Mehr erfahren
montenegro kirchen santamaria budva